Der „bewegte‘‘ Spielplatz

Kinder müssen für ihre gesunde Entwicklung die Chance bekommen kalkulierbare Risiken, in geschützten Räumen, eingehen zu dürfen. Spiel- und Bewegungsräume für Kinder sind solche geschützten Räume. Vor dem Begreifen steht das Greifen.
Kinder können sich nur altersgerecht entwickeln, wenn ihnen eine möglichst variable, umfangreiche Palette an Bewegungserfahrungen zuteil wurde. Eltern helfen ihren Kindern am besten, wenn Sie sie auf Spielplätzen und in Bewegungsräumen frei ausprobieren lassen und den Bewegungsdrang ihrer Kinder positiv unterstützen. Die Kinder sollten sich die Welt altersgerecht erobern (z.B. sollten sie nur dort hinauf klettern, wo sie alleine hinkommen).
Innovationen für kindgerechtes Bewegen bietet die Essener Bewegungs- werkstatt. Moderne und variable Kletter – und Spielmöglichkeiten, wie Zauberkästen oder Balancierbalken, zeichnen unsere bewegten Spiel- plätze aus. Einen zusätzlichen ökologischen Nutzen bietet unsere Hängebrücke, die zwischen Baumstämmen montiert wird, weil bei der Montage keine Beschädigungen des Baums entstehen. Mobile Kletter- wände, die frei von Kanten, Spitzen und Ecken sind und die überall befestigt werden können wo Fallschutz wie Sand, Rindenmulch oder Bodenmaterial mit stoß dämpfenden Eigenschaften vorhanden ist, fördern die psychomotorische Entwicklung der Kinder.
Ein professionelles Team von Grün & Gruga Essen gewährleistet zusätzlich Sicherheit und Qualität der Bewegungsmöglichkeiten, so dass außerdem alle TÜV-Anforderungen erfüllt sind.